Interview mit der Liebe! Das erklärt Einiges…

Inerview mit der Liebe! Das erklärt Einiges…

Sie beantwortet 25 Fragen und verrät auch, was ihr besonders am Herzen liegt.

Interview mit der Liebe! Das klärt Einiges… Eigentlich gibt die Liebe keine Interviews. Sie zeigt sich lieber in kleinen Dingen – wie in einem aufrichtigen Dankeschön oder einem Lächeln statt auf der Bühne.

 Interview mit der Liebe! Das erklärt Einiges...

Aber heute macht Sie eine Ausnahme…

1. JEDER WILL DICH; ABER NICHT ALLE FINDEN DICH. WARUM?

Weil sie mich an der falschen Stelle suchen. Mich findet man im eigenen Herzen. Wer mich dort gefunden hat, dem zeige icch mich auch im Außen. Zum Beispiel in Form einer romantischen Liebesbeziehung.

2. KANNST DU DICH IN DREI WORTEN BESCHREIBEN?

Natürlich: Ich bin nett, warm und friedlich.

3. KANN MAN EIGENTLICH STEUERN; IN WEN MAN SICH VERLIEBT?

Nein, das geht nicht. Und warum sollte man das überhaupt? Wer steuern möchte, der will sich vor mir, der Liebe, Schützen. Der hat Angst, verletzt zu werden. Wer das Leben aber nimmt, wie es kommt, sich auf mich einlässt und abwartet, was passiert, der hat große Chancen, mich zu finden.

4. UND WIE WIRD AUS VERLIEBTHEIT LIEBE?

Das passiert im besten Fall von selbst. Dafür brauche ich allerdings Zeit. Zeit für Begegnungen, Gespräche und Nähe, damit Vertrauen entsteht. Ich bin nämlich ein viel tiefer gehendes Gefühl als meine kleine Schwester, die Verliebtheit. Geborgenheit und den Wunsch, mit dem Partner sein Innerstes zu teilen.

5. WOHER WEIß ICH; DASS DU ES BIST?

Das spürst du. In jeder Zelle deines Körpers. Interview mit der Liebe! Das erklärt Einiges...

6. MAL EHRLICH: KANN MAN DICH WIRKLCH FÜR IMMER HALTEN?

Ja. Wer mir Raum für Entwicklung gibt, mich mitwachsen lässt. Und wenn ich mich verändern darf, dann bleibe ich gerne für immer. Ich möchte nur eins sein: frei.

7. WAS SOLL MAN FÜR DICH TUN?

Für mich muss man nichts tun. Ich bin einfach da. Aber wenn man schlau ist, hat man den Mut, sich auf mich einzulassen. Dafür braucht es Furchtlosigkeit, den ich bin alles, aber mit Sicherheit nicht für Feiglinge:

8. WAS MAGST DU LIEBER: ROUTINE ODER LEIDENSCHAFT?

Eine gewisse Routine kann positiv sein – zu viel Gewohnheit gefährdet mich, die Liebe. Ich brauche Aufmerksamkeit, Wertschätzung und gelegentlich frische Impulse. Leidenschaft ist wunderbar erfrischend und stärkt mich. Der richtige Mix ist entscheidend und um diesen zu beherrschen, ist Achtsamkeit gefragt.

9. WAS KANNST DU GAR NICHT LEIDEN?

Jede Form von negativen Einflüssen wie Lügen, Nachlässigkeiten, mangelnder Respekt, Bedrängen, Fordern, Bevormunden.

10. WIE WICHTIG IST SEX FÜR DICH?

Das kommt darauf an, dann ist mir wenn man von mir als romantische Liebe sprechen, dann ist mir Sex sehr wichtig. Sex auf der anderen Seite braucht mich, die Liebe nicht.

11. BEDEUTET EIN SEITENSPRUNG DEIN ENDE?

Untreue erschüttert mich wahnsinnig. An ihr zerbreche ich mitunter. Ich kann einen solchen Vertrauensbruch nur überstehen, wenn Liebespartner bereit sind, an ihrer Beziehung zu arbeiten. Allerdings klappt eine Aufarbeitung nur, wenn ich, die Liebe überhaupt noch spürbar bin. Wenn die Beziehung schon vor dem Seitensprung halbherzig geführt wurde, habe ich eher keine Chance mehr.

12. DARF MAN GEHEIMNISSE VOR DIR HABEN?

Ja natürlich. Mich muss man sich wie ein Dach vorstellen. Ich werde von zwei Säulen getragen, die auf einem festen Fundament, genannt Vertrauen stehen. Sind die Säulen so den aneinander, dass keinerlei Raum mehr zwischen ihnen ist, dann stürzt das Dach der Liebe beim nächsten Windstoß ein.Stehen die Säulen allerdings soweit auseinander, dass sie nur noch von den Kanten getragen werden, bekommt das Dach der Liebe Risse und bricht zusammen. Gesund ist es, wenn die Säulen in guter Verbindung stehen und noch ausreichend Platz für Individualität vorhanden ist.

13. WIEVIEL ZEIT MUSS MAN SICH FÜR DICH NEHMEN?

Das sollte jeder für sich entscheiden. Da bin ich flexibel. Ich brauche keine bestimmte Stundenanzahl. Mir gefällt es, wenn ich in jeder Handlung und jedem Atemzug stecke.

Da gilt es, eine Balance zu finden. Am besten gelingt das, wenn Menschen ihre eigenen Bedürfnisse gut kennen und diese dann mit dem Partner abstimmen. An der Stelle bin ich, die Liebe verhandelbar.

14. MACHST DU AUCH UNGLÜCKLICH?

Nichts kann so unglücklich machen wie ich die Liebe, die nicht erwidert, die abgelehnt oder enttäuscht wird.

15. WARUM HABEN MANCHE MENSCHEN ANGST VOR DIR?

Ich denke, weil sie glauben, von mir verletzt worden zu sein. Aber ich war das nicht. Das war der Klaus oder die Beate. Es war die Angst, nicht richtig zu sein, die auf die Furcht des Partners trifft, nicht richtig zu sein. Beide Ängste gehen bewaffnet aufeinander los, während ich, die Liebe gerade nicht zuhause bin. Ich glaube viele Menschen verwechseln diese Angst mit mir. Interview mit der Liebe! Das klärt Einiges…

16. GIBT ES EIN ZU FRÜH FÜR EINE LIEBESERKLÄRUNG?

Ja durchaus. Eine Liebeserklärung ist nur dann gehaltvoll wenn sie tief empfunden und verinnerlicht zum Ausdruck kommt, also von Herzen.

17. WIE MERKE ICH, DAS EINE BEZIEHUNG AM ENDE IST?

Wenn der Partner mir mit dem, was er sagt, tut und macht gleichgültig ist. Oder wenn ich nichts mehr von dem anderen lernen und nicht mehr an ihm wachsen kann. Streit und Auseinandersetzung sind zum Beispiel immer noch ein Ausdruck von Emotion.

18. WIE GELINGT ES; DICH LOSZULASSEN?

Ein Ritual kann da sehr unterstützend sein. Zum Beispiel das Verbrennen eines Liebesbriefes. Prinzipiell braucht es sehr viel Zeit, mich loszulassen, denn ich sitze tief. Erst mit Akzeptanz und einer gewissen Distanz zum Erlebten kann das gelingen.

19. WAS SAGST DU JEMAND DER MIT DIR FERTIG IST?

Ich die Liebe, sage: Es tut mir leid. Ich wolle dich nicht verletzen. Ich wollte nur helfen zu wachsen und hatte keinen besseren Weg.

20. WAS WÜNSCHT DU DIR FÜR DIE ZUKUNFT?

Meine Unsterblichkeit.

Das was das Interview mit der Liebe! Das erklärt Einiges… Interview mit der Liebe! Das erklärt Einiges...

1 Comment on “Interview mit der Liebe! Das erklärt Einiges…

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.