Hilfe bei „Burnout“

Hilfe bei „Burnout“

Der Begriff „Burnout“ – ist längst in aller Munde. Gezielte und fachfundierte Hilfe dagegen gibt es kaum. „Burnout“ muss nicht zur Depression führen. Durch einen fachmännischen Bick auf das ganzheitliche Verhalten der betroffenen Personen kann sich die belastende Situation verbessern.Hilfe bei Verdacht auf ein "Burnout-Syndrom"

„Burnout“ ist das Ergebnis oftmals langer Überanspruchung. Irgendwann kann Ihr Körper diese langanhaltende Überforderung nicht mehr kompensieren und er reagiert. Die Symptome zeigen sich früh, aber meist überhört man sie. Um die Situation dauerhaft in den Griff zu bekommen, ist es wichtig, auf allen Eben zu arbeiten. Dazu stehen Ihnen unter anderen folgende Behandlungsmöglichkeiten zur Verfügung:

Ein achtsamkeitsbasierter Therapieansatz

Achtsamkeit hilft uns mehr auf unsere Ressourcen zu achten und bewusster zu werden.

Ein ressourcenorientiertes Coaching

Um wieder in den Fluss des Lebens zu kommen, brauchen wir Kraft. Ich spüre Ihre Ressourcen wieder auf.

Eine ganzheitliche Analyse

Die Energie geht auf vielen Ebenen verloren. Wir machen uns gemeinsam auf die Suche – im Körper – im Geist – in der Arbeit – in der Familie!

Mit Hilfe der Naturheilkunde

Es steht uns eine große Auswahl an hilfreichen Stoffen zur Verfügung. Wir finden für Sie die passenden, damit Sie sich besser fühlen.

In Zusammenarbeit mit Fachärzten und Therapeuten

Auf Wunsch binde ich Ihre bestehenden Therapeuten ein
und ergänze sie bei Bedarf mit weiteren Spezialisten.

Mit Unterstützung bei beruflicher Neuausrichtung und Bewerbung

Durch meine jahrelange Erfahrung in Bewerbungsgesprächen, biete ich Ihnen eine Grundlage mit Ihnen für eine neue, berufliche Ausrichtung zu erarbeiten.

Egal in welchem Stadium Sie sich befinden. Eine konsequente Begleitung ist wichtig, um konsequent den Weg in ein neues Leben zu gehen.

Nach einem ersten Gespräch mit Ihnen, entwickeln wir gemeinsam ein individuelles Konzept. Das kann Sie aus dem Zustand der Erschöpfung, Unzufriedenheit und dem seelischen Stress herausführen.

Dafür gibt es individuelle Möglichkeiten wie etwa:

  • kognitive oder instrumentelle Stressbewältigung,
  • Sport,
  • Sorgenmanagement,
  • Genusstraining,
  • Entspannungstraining,
  • Zeitmanagement,
  • Organisation,
  • Zielarbeit,
  • Konfliktmanagement,
  • Sozialhyiene,
  • Achtsamkeitsübungen,
  • Wiedereingliederung in den Alltag.

Die Kombination mit Hypnose und Kunsttherapie, kann ebenfalls sehr hilfreich sein. Ihre Gesundheit ist unser gemeinsamer Erfolg!

„Burnout“
in Firmen und Betrieben

In der heutigen Zeit wird „Burnout“ zum Problem für Mitarbeiter und dadurch für das Unternehmen selbst.Hilfe bei Verdacht auf ein "Burnout-Syndrom"

Die Wirtschaftssituation und damit verbundene Unsicherheiten schüren zudem Unsicherheiten.  Existenzängste erhöhen das „Burnout-Syndrom“. Ist ein Mitarbeiter erst einmal „ausgebrannt“ dauert es häufig lange, bis Kraft, Motivation und Leistungsfähigkeit zurückkehren.

„Burnout“
hat so viele Gesichter,

und es wäre vermessen das in allen Fällen alleine in den Griff bekommen zu wollen. Darum ergänze ich meine Therapie bei Bedarf mit Spezialisten, wie z.B. Osteopathen, HNO-Spezialisten (für z.B. Tinnitus), Zahnärzte, und vieles mehr.Hilfe bei Verdacht auf ein "Burnout-Syndrom"

Mehr zu erfahren gibt es vor Ort, in Grafing bei München in der Praxis für Komplementär-Medizin. Außerdem haben Sie die Möglichkeit über Scype deutschlandweit und auch telefonisch unter 08092/ 87324 oder +49(0)176 1415 14 15 mit mir Kontakt aufzunehmen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.